Als es in der 1. Klasse hieß, statt Sportunterricht wird gewandert, wurden die kleinen Gesichter erst mal ganz lang.  Aufgabe war es, viele Naturmaterialien auf dem Weg zu sammeln und diese zu einem Kunstwerk im Land Art – Stil zusammen zu setzen. Da war die Begeisterung dann sehr groß.

Mit Eifer machten sich die Kinder auf die Suche und wurden dann  sehr kreativ. Es entstanden Gesichter,  Hirsche, Schlangen, landwirtschaftliche Maschinen und vieles mehr.  

Auf diesem Weg gelingt es,  Kindern mit Spaß und Freude die Natur näher zu bringen.