Die 3.Klasse beschäftigte sich dieses Schuljahr besonders mit dem Thema „Wald“. So fand bereits im Oktober ein Ausflug in den nahegelegenen Wald hinter der Schule statt. Die Schülerinnen und Schüler sammelten dabei die Farben des Waldes und klebten sie auf kleine Farbpaletten, sie ertasteten unterschiedliche Gegenstände passend zum Thema, erfühlten gemeinsam verschiedenste Bäume und bauten zum Abschluss fantasievolle Zwergenhäuser aus allen auffindbaren Materialien.

Highlight war dann jedoch die Teilnahme der Klasse an den Waldjugendspielen im Mai. Zunächst ging es mit dem Bus zum Neumarkter Wald, wo schon ein Förster auf die Klasse wartete. Bei einer gemeinsamen Wanderung mussten schließlich einige knifflige Fragen beantwortet und Spiele bewältigt werden. So bauten die Kinder etwa einen Dachstuhl aus Holz und stellten ihre Geschicklichkeit nicht nur beim Werfen von Fichtenzapfen sondern auch beim Angeln unter Beweis. Nach diesem erlebnisreichen Tag sind die Schülerinnen und Schüler nun sicherlich unsere Waldexperten!